POLLICHIA
Verein für Naturforschung, Naturschutz und Umweltbildung e.V.
© Gerd Reder
© Ronald Burger
© PMN
© Harry Neumann
© Clement Heber
© Fritz Thomas
© Clement Heber
© Jürgen Ott
© Jürgen Ott
© Michael Höllgärtner
© Harry Neumann

Georg von Neumayer Stiftung

Kalender

November 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30
Die Moor-Standorte der Pfalz
Soziologie und Ökologie
Weinstraße und Queichtal
Ein Geo-Führer
Der Ebenberg bei Landau
Ein nationales Naturerbe
Pflanzenraritäten am Oberrhein
Beispiele aus Ludwigshafen/Mannheim
Hasalaha
Naturbeobachtungen in der Vorderpfalz

POLLICHIA-Geschäftsstelle

Haus der Artenvielfalt
Erfurter Straße 7
67433 Neustadt a. d. Weinstraße
Tel.: (0 63 21) 92 17 68
Fax: (0 63 21) 92 17 76
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

AK Insektenkunde Rheinland-Pfalz

 

Arbeitskreisleitung

Rainer Pohlers, Tel.: 0171-1282693

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dr. Katharina Schneeberg, Tel.: 06322-941323

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Was machen wir?

Der Arbeitskreis Insektenkunde trifft sich von September bis März monatlich im Pfalzmuseum für Naturkunde – POLLICHIA-Museum in Bad Dürkheim oder online. Dabei stehen der Wissens- und Erfahrungsaustausch und naturkundliche Beobachtungen vorzugsweise mit Bezug zu Rheinland-Pfalz im Mittelpunkt. Wir versuchen bei jedem Treffen mindestens einen kurzen Vortrag anzubieten. Bei den behandelten Insektengruppen sind wir für alle Gruppen offen, je nach Referent*in stehen meist Falter, Hautflügler, Heuschrecken oder auch mal Zweiflügler im Mittelpunkt.

Neben den Treffen wird von Mitgliedern des Arbeitskreises die InsectIS-Datenbank und die Einträge unter www.schmetterlinge-rlp.de gepflegt. Bestimmungsanfragen werden bearbeitet und auch Neueinsteigenden stehen wir mit Rat und Tat zur Seite.

Der Arbeitskreis steht allen Interessierten offen. Teilnehmende müssen weder Entomologen, noch POLLICHIA-Mitglied sein – einzig das Interesse für Insekten zählt.

 

Insektenkundetagung

Einmal jährlich im Herbst findet der Südwestdeutsche Insektenkundetag statt. Eine eintägige Tagung, bei der verschiedene Themen rund um das Thema Insekten vorgestellt werden. Die Tagung findet jährlich wechselnd an verschiedenen Orten statt: Pfalzmuseum für Naturkunde – POLLICHIA-Museum Bad Dürkheim, Naturhistorisches Museum Mainz, Biodokumentationszentrum Schiffweiler-Reden und am Naturkundemuseum Karlsruhe.

In diesem Jahr findet unsere Tagung am 29.10.2022 statt. Unser Thema in diesem Jahr wird die "Erfassung verschiedener Insektengruppen" sein. Die Tagung wird im Forum des Pfalzmuseums für Naturkunde (Kaiserslauterer Straße 111, 67098 Bad Dürkheim) stattfinden. Die Tagung findet als Hybridveranstaltung statt.

Um so vielen Interessierten wie möglich eine Teilnahme in Präsenz zu ermöglichen gilt während der Tagung im Vortragsraum eine Maskenpflicht!

Programm

9.00 – 9.10 Uhr Begrüßung
9.10 – 9.45 Uhr Hendrik Geyer: Insect insights – Einblick in die Insektenmeldungen im Citizen Science Projekt ArtenFinder RLP
9.45 – 10.20 Uhr Dr. Katharina Schneeberg: Warum es sich auch in Zeiten der Makrofotografie lohnt Sammlungen anzulegen
10.20 – 10.40 Uhr Kaffeepause
10.40 – 11.15 Uhr Dr. Rolf Mörtter: Die Entomologische Jugend-AG im Naturwissenschaftlichen Verein Karlsruhe e.V.
11.15 – 12.10 Uhr Oliver Karbiener & Dr. Robert Trusch: Wandel der Nachtfalter-Fauna Baden-Württembergs seit 1970
12.10 – 13.10 Uhr Mittagspause
13.10 – 14.05 Uhr Dr. Fabian Haas: Earwigs-online: Vor- und Nachteile einer selbstentwickelten Internetdatenbank
14.05 – 14.40 Uhr Sandra Oerther: Untersuchungen zur Abundanz, Phänologie und Verbreitung von Sandmücken als potenzielle Vektoren für humanpathogene Krankheitserreger in Südwestdeutschland
14.40 – 15.00 Uhr Kaffeepause
15.00 – 15.35 Uhr Dr. Robert Güsten, Dr. Matthias Sanetra & Dr. Robert Trusch: Biologie und Ökologie des Ginster-Bläulings (Plebejus idas) in der nördlichen Oberrheinebene
15.35 – 16.30 Uhr Ernst Blum: 10 Jahre Arbeitskreis Insektenkunde der POLLICHIA – Rückblick und Ausblick
16.30 Uhr Verabschiedung

Snacks zum Mittag (auch vegetarisch) werden wir gegen eine Spende vor Ort anbieten.

Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erforderlich. Bitte bei der Anmeldung angeben ob eine Teilnahme in Präsenz oder Online gewünscht ist. Da die Teilnehmerzahl vor Ort begrenzt ist, bitten wir um Verständnis, dass die zur Verfügung stehenden Plätze bevorzugt an Mitglieder des Arbeitskreis Insektenkunde vergeben werden.

Organisation:
Frank Dickert, Rainer Pohlers & Katharina Schneeberg
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Das gesamte Programm als Datei im pdf-Format finden Sie hier.

 

Veröffentlichungen und Projekte

Der vierteljährlich erscheinende POLLICHIA-Kurier ermöglicht die Vorstellung naturkundlicher Themen in kürzeren und auch längeren Berichten (https://www.pollichia.de/index.php/kurier).

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.